Dem Ratskeller keine Ruhe! Kein Raum der elitären Rechten!

07.03. | 18 Uhr | U7 Richard-Wagner Platz

Am 07.03. findet im Ratskeller in Charlottenburg erneut eine Versammlung der AfD statt. Der sogenannte landesweite Stammtisch ist Treffpunkt für diverse Gliederungen und Strömungen der Berliner AfD. Es geht bei diesem Treffen schon lange nicht mehr um die Betreuung von Neumitgliedern. Der Stammtisch dient sowohl dem innerparteilichen Strukturaufbau, als auch der Vernetzung der „Neuen Rechten“.

Durch antifaschistischen Protest gegen den Ratskeller konnte die Bundestagswahlparty im September 2017 dort verhindert werden. Die Betreiber ließen verlautbaren, dass sich die AfD nicht mehr im Ratskeller treffen würde. Dies stellte sich als Lüge heraus um den antifaschistischen Protest zu verhindern und den Ratskeller aus der Verantwortung für faschistische Organisierung zu ziehen. Nachdem der Ratskeller im Dezember 2017 vor einer antifaschistischen Kundgebung am 06.12. informiert wurde, verschob die AfD ihren Stammtischtermin. Einzelne AfDler hatten den Schuss jedoch nicht gehört und schlichen um den Ratskeller.Immer wieder treffen sich Parteigrößen wie Storch oder Burschenschaftler mit Verbindungen zur Identitären Bewegung dort. Inzwischen weichen sogar andere AfD-Kreisverbände auf den Ratskeller aus, dieser ist einer der letzten Berliner Räume, in welchen die Partei problemlos Veranstaltungen abhalten kann. Zuletzt hielt die rechte Berliner Burschenschaft Gothia einen Kommers zur Reichsgründung am 18.01.2018 im Ratskeller ab.Dass sich die Betreiber in Schweigen hüllen und bei antifaschistischen Protest Falschmeldungen streuen ist Taktik und politische Verortung zugleich.

Wir lassen Rassisten keine Ruhe! Deswegen rufen wir am 07.03. zur Kundgebung gegen den landesweiten Stammtisch der AfD in Charlottenburg auf!

Kein Raum für Rassismus!
Kein Raum für rechte Hetze!
Kein Raum der AfD!

keinraumderafd.blogsport.eu

3.7. | 6 pm | U7 Richard-Wagner Platz

On 07.03. In the Ratskeller in Charlottenburg another meeting of the AfD takes place. The so-called national round table is a meeting place for various structures and trends of the Berlin AfD. For a long time, it’s no longer about looking after new members at this meeting. The regulars’ table serves both the inner-party structural structure and the networking of the “New Right”.

By anti-fascist protest against the Ratskeller the federal election party in September 2017 could be prevented there. The operators announced that the AfD would not meet again in the Ratskeller. This turned out to be a lie in order to prevent the anti-fascist protest and to remove the Ratskeller from responsibility for fascist organization. After the Ratskeller in December 2017 before an anti-fascist rally on 06.12. was informed, the AfD postponed its regular meeting. However, individual AfDists had not heard the shot and were sneaking around the Ratskeller. Party figures like Stork or Burschenschaftler with links to the Identitarian Movement are meeting there again and again. In the meantime, even other AFD district associations have switched to the Ratskeller, which is one of the last rooms in Berlin where the party can easily hold events. Recently held the right Berlin fraternity Gothia a Kommers to the founding of the Reich on January 18, 1818 in the Ratskeller.The fact that wrap the operator in silence and sprinkle false announcements in anti-fascist protest is tactics and political location at the same time.

We do not let racists rest! That’s why we call on 07.03. to the rally against the nationwide Stammtisch of the AfD in Charlottenburg!

No room for racism!
No room for right-wing agitation!
No room of the AfD!

keinraumderafd.blogsport.eu

%d bloggers like this: