Gutachten zu Zschäpe: Egozentrisch, aber nicht krank | tagesschau.de

Gutachten zu Zschäpe: Egozentrisch, aber nicht krank | tagesschau.de – Nach wochenlangem juristischen Streit und mehreren Verschiebungen hat der psychiatrische Sachverständige im NSU-Prozess seine Beurteilung der Angeklagten Beate Zschäpe vorgetragen. Der Psychiater Henning Saß bescheinigte ihr zwar Hinweise auf “egozentrische” Verhaltensweisen, sagte aber auch, dass er keine wesentlichen Gesundheitsstörungen festgestellt habe. hinsichtlich Zschäpes Gefährlichkeit und Schuldfähigkeit äußerte sich Saß noch nicht. Sie neige dazu, Verantwortung abzuschieben und eigenes Verhalten zu verharmlosen. Gleichzeitig verfüge sie über ein “gesundes Selbstbewusstsein”, so der Psychiater. Daraus ersehe er etwa Zschäpes Fähigkeiten für das jahrelange konspirative Leben im Untergrund.

After weeks of legal disputes and several shifts, the psychiatric expert in the NSU trial has presented his assessment of the accused Beate Zschäpe. The psychiatrist Henning Saß attested to her “egocentric” behavior, but also said that he had not identified any significant health problems. As far as Zschaepe’s danger and guilt were concerned, Saß did not yet speak. It tends to defer responsibility and trivialize one’s own behavior. At the same time she has a “healthy self-awareness”, the psychiatrist says. From this he sees Zschaepe’s abilities for years of conspiratorial life in the underground.

Advertisements
%d bloggers like this: